Zwischenstand zum 19. August

19.08.17 - 12 Uhr - Spandau

In den letzten Wochen ist Schwung in das Thema geraten. Die Presse beginnt unsere Demonstration aufzugreifen und verliert sich dabei meist nur in völlig haltlosen Vermutungen über die Motivation des Veranstalterkreises, statt sich mit dem eigentlichen Anlass auseinanderzusetzen.

Das Ende der Sperrfrist der Akten im „Todesfall“ Rudolf Heß und die damit möglich scheinende Aufklärung eines potentiellen Mordfalls scheint kein Thema zu sein an das sich bundesdeutsche Medien heranwagen werden. Abseits dieses erwartbaren Schauspiels, haben wir die Arbeit vorangetrieben und neben etlichen Tausend Plakaten, Aufklebern und Flyern, die zur Mobilisierung versandt wurden, auch das Kooperationsgespräch mit der Berliner Versammlungsbehörde geführt.

Es wäre übertrieben, wenn wir behaupten würden, dass alle diskutierten Punkte zu einem vollständig zufriedenstellenden Ergebnis geführt hätten, aber abgesehen von einzelnen Detailfragen ist die Ausgangssituation für den 19.08.2017 bereits ohne Rechtskampf ziemlich gut.

Wir warten im Moment auf den Auflagenbescheid und werden dann genauere Infos, Auflagen, etc. für alle Teilnehmer veröffentlichen. Macht Euch keine Gedanken. Alles was wir tun ist stets mit versierten Rechtsanwälten abgestimmt.

Bis dahin liegt es an Euch wie erfolgreich die Demonstration zur Freigabe der Akten am Ende sein wird. Macht mobil und sorgt dafür, dass auch in Eurer Region klar ist, dass es am 19.08. in Spandau nicht einfach nur um die Aufklärung eines mysteriösen Todesfalls geht, sondern auch die stets proklamierte Rechtsstaatlichkeit dieses Systems auf die Probe gestellt wird. Der Vorwurf, dass man Mörder gewähren lässt, um Geschichtsschreibung und Vasallentreue nicht zu gefährden, ist nicht mit dem Bild eines Rechtsstaat in Einklang zu bringen und kann also nicht im Sinne der Bundesrepublik sein.

Bis der Auflagenbescheid vorliegt und die Wegstrecke damit bestätigt ist, bleibt es dabei, dass wir als Treffpunkt nur Spandau angeben.

Klar ist aber, dass wir uns um 12 Uhr in Spandau versammeln werden.
Plant Eure Anreise also bitte entsprechend. Weitere Infos folgen zeitnah.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.